section_navigation
section_slider_header
Slider
+49 (0)941 595 88-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arztpraxis - Hausärzte Burglengenfeld

section_component
Seit 01.01.2020 ist Frau Dr. Daniela Redelstein ebenfalls Teil unseres Teams. Sie kommt ursprünglich aus dem schönen Franken, hat ihr Medizinstudium an der Uni Regensburg absolviert, ist Mutter einer kleinen Tochter und wir sind glücklich, dass wir sie nach erfolgreichen Stationen im Klinikum Bad Abbach und im Krankenhaus Burglengenfeld für uns gewinnen konnten! Herzlich willkommen und auf erfolgreiche, spannende und lehrreiche Jahre bei uns im Team!
Nach jahrzehntelanger Tätigkeit in unserer Praxis, genießt Frau Nübler nun zum 01.01.18 den wohlverdienten Ruhestand. Wir sind dankbar für Ihre Treue und Zuverlässigkeit und wünschen Ihr weiter alles Gute.
Neuerungen ermöglichen
Altbewährtes bewahren

Ab dem 01.04.2017 übernimmt Herr Dr. Sebastian Hofmann den Praxisanteil von Herrn Dr. Horst Hofmann. Die Praxis wird als Gemeinschaftspraxis mit Herrn Dr. Meinhart weitergeführt, Herr Dr. Horst Hofmann bleibt weiterhin Bestandteil unseres Ärzteteams.

Wir freuen uns darauf, auch in Zukunft mit Kompetenz, Empathie und Leidenschaft für Sie da zu sein!
Masern sind kein harmloser Schnupfen mit Ausschlag. Die Erkrankung ist hoch infektiös, befällt bereits Kleinkinder, geht nicht selten mit Entzündungen der Mittelohren, Bronchien und der Lunge einher und führt in 1 von 1000 Fällen zu einer Entzündung des Gehirns. 10-20% der an dieser Enzephalitis erkrankten Menschen sterben, 20-30% behalten ein Leben lang Folgeschäden.

LASSEN SIE SICH UND IHRE KINDER IMPFEN!!

Weitere Informationen finden sie z.B. unter:
http://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Impfen/MMR/FAQ-Liste_Masern_Impfen.html?nn=2375548
http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2015-02/masern-impfung-Risiko
Die Impfung bietet Schutz - Für Impfnachzügler ist es nicht zu spät!

Trotz einer etwas schwächeren Wirkung als letzte Saison, kann die Impfung nach aktuellen Zahlen die Wahrscheinlichkeit einer Influenza-Infektion um etwa 60% reduzieren. Unser Team ist geimpft - deshalb auch gesund und immer für Sie da!
Von Anfang Februar bis Ende März wird uns während der Sprechstunde wieder von Medizinstudenten über die Schulter geschaut. Wir geben unser Wissen gerne weiter, um auch in Zukunft die allgemeinmedizinische Versorgung sicher zu stellen!

Wir haben eine Facebook-Site. Nähere Infos und Neuigkeiten aus unserer Praxis erfahren Sie ab jetzt auch dort.
section_breadcrumbs
footer
Cookie-Einstellungen
nach oben